Dieser Blog ist für alle Menschen, die die Natur lieben.

Selfmade, Naturliebe

Zucchini Brownies

Vegane Zucchini Brownies
Zucchini Brownie

Dieses Jahr gab es gefühlt eine Zucchinischwemme und ich hatte eigentlich gar keine Ahnung was ich noch aus den ganzen Zucchini machen soll.
Es gab sie dieses Jahr in 100 Varianten und fast täglich zu essen:
Ob als Zucchini-Fries, gebraten, gegrillt, gebacken, in Salat, Gemüsepfanne oder eben sogar als Kuchen.
Ich muss zugeben, der Gedanke von Zucchini in einem süßen Gebäck kam mir schon etwas seltsam vor aber es hat mich total überzeugt!
Gesund ist die Zucchini alle mal denn sie steckt voller Mineralien und Vitamine wie Kalzium, Magnesium, Vitamin A und enthält gleichzeitig nur wenige Kalorien.
Das Beste ist, dass es eine gute vegane Alternative ist da ich früher immer sehr viel Eier als Bindungsmittel in den Brownies hatte.
Den Unterschied schmecke ich eigentlich gar nicht zu den „normalen“ Brownierezepten.

Zucchini Zutaten


Was man braucht:

  • 300 gr Zucchini 
  • 180 gr Weizen- oder Dinkelmehl
  • 1,5 Teelöffel Backpulver
  • 60 gr ungesüßtes Kakaopulver
  • eine Prise Salz
  • 75 gr Sonnenblumenöl
  • 80 ml pflanzliche Milch
  • 1 reife Banane
  • 1 Packung Vanillezucker 
  • 160 gr Zucker nach Wahl ( ich habe braunen Zucker verwendet)
  • ca. 150 gr vegan Zartbitterschokolade
  • Nach Belieben gehackte Nüsse als Topping.
  • Fett oder Backpapier für eine Form mit den Maßen: 27 x 18 cm.
    Ich verwende immer meine Auflaufform, dass kommt von den Maßen her hin…

So wird’s gemacht:

  1. Die Form zunächst einfetten oder mit dem Backpapier auslegen.
    Den Backofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Zucchini wird klein geraspelt und die Banane am besten mit einer Gabel zu einem Brei zerdrückt.
    Ca. 50 gr der Schokolade fein hacken.
  3. Die 180 gr Mehl mit den 60 gr Kakaopulver, Vanille Zucker, 160 gr Zucker, der Prise Salz und Backpulver in einer großen Schüssel miteinander vermengen.
  4. Dann die 75 ml Öl, 80 ml pflanzliche Milch, die geraspelte Zucchini, die zerdrückte Banane vermengen und unter die Mehlmischung heben.
    Die gehackte Schokolade mit einrühren.
  5. Dann alles in die Form füllen und für ca. 35 min backen.
    Nach dem Backen die Brownies auskühlen lassen.
  6. Die restliche Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und als Glasur über die Brownies geben.
    Nach Belieben gehackte Nüsse drüber streuen und fertig.

    Guten Appetit!
Zucchini Brownie

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen

Blumenherzen zum Muttertag

Am 12. Mai ist Muttertag und ich habe hier eine blumige Bastelidee für euch, Blumenherzen zum Muttertag!

Kleine Osterbasteleien

Nach einer etwas längeren Pause melde ich mich zurück im neuen Jahr! Und beginne mit zwei kleinen Osterbasteleien.

Weihnachtskarten

Nun ist es tatsächlich schon wieder so weit und der Dezember steht vor der Türe und damit auch die Adventszeit. Der erste Schnee ist gefallen und nach und nach ziehen überall festliche Lichter ein, es duftet nach Tannengrün und Lebkuchen.

Nele

kreativ bloggerin

Hej, ich bin die Nele, ausgebildete Floristin und liebe es, zu fotografieren und kreative Dinge zu teilen. Schön, dass du mich gefunden hast!

Nele

Meine Lieblings Beiträge
Entdecke