Dieser Blog ist für alle Menschen, die die Natur lieben.

Selfmade

Stachelbeermuffins

Stachelbeermuffins

Dieses Jahr trägt der Stachelbeerbusch unglaublich viele Beeren.
Darum gibt es heute ein etwas verspätetes Rezept für leckere Stachelbeermuffins mit weißer Schokolade.
Die Saison der Stachelbeerfrüchte beginnt im Juni und endet etwa im August.
Auf der Welt gibt es ca. 500 verschiedene Stachelbeerarten.
Bevor sie kultiviert wurde und aus vermutlich Asien nach Europa gelangte, waren ihre Früchte nur etwa erbsengroß.
Die Stachelbeere hat je nach Region Namen wie: Mungatzen, Mauchale oder auch Klosterbeere.
Heute zählt die Stachelbeere zu den heimischen „Superfoods“ denn sie stecken voller Mineralien und Vitamine.
Da viele der Vitamine jedoch nicht hitzebeständig sind und beim Backen oder Kochen verloren gehen, sollte man sie auch öfter mal roh zu sich nehmen.
Sie sollen besonders gut für das Herz-Kreislaufsystem sein und blutreinigend sowie entgiftend wirken.
Früher wurden fast alle Pflanzenteile der Stachelbeere in der Naturheilkunde verwendet.
So sollten die Blätter zum Beispiel gegen Entzündungen im Mundraum helfen können.

Was man benötigt (für 12 Muffins):

  • 230 g Mehl
  • 100 g Margarine
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Stachelbeeren
  • 200 g weiße Schokolade (150 g für den Teig, 50 g für die Glasur)
  • 3 Eier von glücklichen Hühnern
  • 60 ml Pflanzenmilch
  • eine Pack. Puddingpulver (Vanille)

So wird’s gemacht:

  1. Zuerst werden die Muffinbleche mit Muffinförmchen bestückt.
    Dann kann der Backofen schon einmal auf 180C° Ober/Unterhitze vorgeheizt werden.
  2. Jetzt wird die weiße Schokolade (150 g) zusammen mit der Margarine über einem Wasserbad geschmolzen.
    In der Zwischenzeit können die Stachelbeeren gewaschen und getrocknet werden.
    Dann werden die Strünke von den Beeren entfernt.
  3. Jetzt können das Mehl, Puddingpulver sowie die restlichen, trockenen Zutaten in eine Schüssel gegeben und miteinander verrührt werden.
    Dann werden die Eier und die Milch hinzugegeben und alles wird miteinander schaumig vermixt.
    Zum Schluss kommt die Schokoladen-Margarinenmischung und die Stachelbeeren noch hinzu und alles wird gut miteinander verrührt.
  4. Jetzt kann der Teig in die Muffinförmchen gefüllt werden.
    Diese müssen nun 25 min im Ofen backen.
  5. Nachdem sie fertig gebacken sind, müssen die Muffins noch abkühlen, bevor sie mit der restlichen, geschmolzenen Schokolade dekoriert werden können, fertig.

    Schaut auch gerne auf Instagram vorbei: https://www.instagram.com/wildwiesenkind/

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen

Kleine Osterbasteleien

Nach einer etwas längeren Pause melde ich mich zurück im neuen Jahr! Und beginne mit zwei kleinen Osterbasteleien.

Weihnachtskarten

Nun ist es tatsächlich schon wieder so weit und der Dezember steht vor der Türe und damit auch die Adventszeit. Der erste Schnee ist gefallen und nach und nach ziehen überall festliche Lichter ein, es duftet nach Tannengrün und Lebkuchen.

Vogelwelt

Heute habe ich ein Thema für euch, welches mir sehr am Herzen liegt… Heute geht es hier um ein wenig Vogelschutz, wieso Vögel überhaupt schützenswert sind bzw. es sogar wichtig ist und was man tun kann, um sie zu unterstützen.

Nele

kreativ bloggerin

Hej, ich bin die Nele, ausgebildete Floristin und liebe es, zu fotografieren und kreative Dinge zu teilen. Schön, dass du mich gefunden hast!

Nele

Meine Lieblings Beiträge
Mein Etsy-Shop

Wildwiesenkind

Post- und Grußkarten

Besuche meinen Etsy-Shop und schaue dir meine Lieblings-Designs an.
Entdecke